Gabbeh - teppichhandel, wm kompetenz gmbh, ihr kooperationspartner.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gabbeh

Teppich-Herkunftsländer
 
Gabbehs werden von Nomaden aus der südwestiranischen Provinz Fars geknüpft. Sie stammen damit aus dem Kernland des ehemaligen Persien mit dem unweit von Schiras gelegenen Persepolis.

Gabbehs wurden ausschließlich für den Eigenbedarf der Nomaden hergestellt und sind in Form und Inhalt wahrscheinlich
auf die tradierten Ursprünge der Teppichknüpfkunst in Persien und möglicherweise des Orients überhaupt zurückzuführen.

Es gibt Hinweise, dass Gabbehs ursprünglich nur von den Frauen der Luren - einem der ältesten Stämme Persiens - geknüpft wurden.

Es wird vermutet, dass sie dann im Laufe der Jahrhunderte als “Hochzeitsteppiche” in die Zelte und damit in die Traditionen
anderer Stämme gelangten.

Gabbehs sind eine besondere Teppichart, die in drei wesentlichen Punkten von allen sonstigen Teppichen abweichen.
Das wichtigste Unterscheidungsmerkmal zu anderen (auch Nomaden-) Teppichen ist die hohe Zahl der eingetragenen
Schussfäden. Bei der Herstellung der Gabbehs werden mindestens vier und bis zu zwölf sehr fest angeschlagene Schussfäden eingetragen. Der Gabbeh ist traditionell hochflorig. Die Florhöhe beträgt im allgemeinen mindestens einen Zentimeter
und liegt in der Regel deutlich darüber.

Die Teppiche sind relativ grob geknüpft mit maximal 100.000 Knoten/ qm. Gabbehs haben meistens keine Fransen.
Ober und Unterkante sind gewebt, umgelegt und angenäht.

Die Ornamentierung von Gabbeh-Teppichen ist besonders großflächig; die Musterung ist häufig nicht symetrisch.
Nicht selten ist die Zeichnung von Recht-, Vier-, Sechs- und Achtecken oder Rauten schief und unproportioniert.
Eine Besonderheit der bunten Gabbehs sind ihre ausdrucksvollen starken, bisweilen grellen Farben.
Eine besondere Rolle als Farbe spielt dabei ein leuchtendes Orangerot. Grob geknüpft, finden ihre Schlichtheit und
der naive Charme viel Anklang bei den Sammlern von Nomadenteppichen.
 
 
 
 
 
 
 
Copyright 2016.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü